1280
1160
1024
940
800
767
600
480
360
320

Dezember // Sandorn-Peeling zum Verschenken

Bald nun ist Weihnachtszeit!
Und alle sind auf der Suche nach DEM Geschenk.
Am liebsten eines, das von Herzen kommt.

In der Adventszeit wird meine Küche regelmäßig zur Geschenke-Werkstatt. Hier entstehen kleine Duftkissen, Badebomben und aromatische Plätzchen. Besonders beliebt ist mein Sandorn-Peeling, für das ich euch hier mein Rezept verraten will. Es pflegt die spröde Haut im Winter wunderbar weich und ist eigentlich ganz einfach und auch schnell selbst gemacht.

Sandorn ist sowieso meine absolute Lieblingsfruch im Winter. Eine Flasche Sandornsaft haben wir dann immer im Kühlschrank. Ich bereite damit Salatdressings zu, oder trinke etwas Saft mit Honig und heißem Wasser wie eine „heiße Zitrone“.

Zutaten für das Sandorn-Peeling

5 EL Meersalz
3 EL Olivenöl
3 EL Sandornsaft / Muttersaft 100 %
Honig
evtl. etwas ätherisches Öl für den Duft, z.B. Orange oder Mandarine
1 sauberes Glas (ca. 250 ml)
Etiketten oder Geschenkanhänger

Die Zutaten vermischen und abfüllen. Beschriften nicht vergessen!

Ich verwende dieses Jahr die wunderschönen (und kostenlosen) Geschenk-Anhänger von Kelli Murray

So wird das Sandorn-Peeling verwendet

Das Peeling auf die feuchte Haut (nach dem Duschen) einmassieren und  dann abspülen. So zieht das Öl schnell in die Haut ein und das Salz hat einen tollen Massage-Effekt.

Das Peeling hält sich mehrere Monate im Glas.

 

Viel Spaß beim Verschenken!

 

Du möchtest mehr über Heilpflanzen erfahren?

Dann melde Dich für eine Veranstaltung der Kräuterwerkstatt an, um die Fülle der Jahreszeiten zu erleben. Außerdem biete ich eine intensive Heilpflanzen-Ausbildung (anerkannt als Bildungsurlaub) in und um Potsdam und Berlin an.

Verlinkt bei den Naturkindern

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.