1280
1160
1024
940
800
767
600
480
360
320
Frischsaft aus Brennnesseln

Mein Frischsaft aus Brennnesseln für die Frühjahrskur

Langsam recken erste Kräuter ihre zarten Spitzen gen Himmel.
Wilder Lauch zwischen bunten Frühlingsblühern und stacheligen Brennnesseln.
Der Frühling ist ein Fest der wilden grünen Kräuter.

Wer hat den Mut sie zu pflücken ?

 

 

Frühling ist ein Fest und du darfst mitmachen!

Los, zieh dir die richtige Jacke an und bequeme Schuhe. Mach dich auf den Weg nach draußen – denn hier tobt das Leben. Wenn du den Mut hast, eine Brennnessel zu pflücken – nur zu 🙂

Brennnesseln sind richtige Wach-macher.  Wagemutig und frech kitzeln sie dich ins Leben zurück. Die beeindruckenden kleinen Kraftpakete strotzen vor Lebenskraft und stecken voller Mineralien und Vitaminen. Sie geben dir genau das, was du nach einem langen dunklen Winter brauchst, holen dich ins Leben zurück.

 

auf der Suche nach Brennnesseln

Warum Frischsaft aus Brennnesseln?

  • weil es gut schmeckt
  • weil es zu deiner Frühjahrskur gehört
  • weil frische Kräuter voller Vitalstoffe stecken
  • weil du so die Pflanze besser kennen lernst
  • weil Abwechslung zu Tee, oder Tinktur gut tut
  • weil du so mehrmals die Woche einen Spaziergang an frischer Luft…hin zu den Brennnesseln machen musst. Das tut zusätzlich gut.

 

junge Brennnesseln

Brennnesseln mit Brennhaaren

Brennnesseln in der Volksheilkunde

In der Volksheilkunde sind die Brennnesseln sehr beliebt, denn sie  tun einfach gut. Darum werden sie zur allgemeinen Stärkung und Kräftigung empfohlen, bei Harnwegsinfekten, zur Stabilisierung des Blutzuckerspiegels bei Abnehmkuren, zum Entsäuern und Entgiften bei rheumatischen Erkrankungen und auch bei Hauterkrankungen.

Die Brennnessel ist für mich eine Pflanze, die Grenzen aufzeigt. NIEMAND fasst die Pflanzen gerne an. JEDER hat Respekt vor ihr.  Daher  setze ich sie gerne ein, wenn ein „NEIN“ zur Umwelt schwierig ist, oder einfach die Kraft dafür fehlt.

 

So stellst du einen Frischsaft aus Brennnesseln her

Ein Frischsaft mit Brennnesseln ist ein  Klassiker der Frühjahrskur. Im frisch gepressten Saft steckt die ganze Power der kleinen Pflanzen. Zusammen mit Grapefruit und Apfel  schmeckt es mir am besten. Außerdem kann das Eisen in Kombination mit dem Vitamin C sehr gut aufgenommen werden. Solltest du keinen Entsafter haben, kannst du die junge Brennnesseln auch mit Wasser pürieren.

Zutaten (1-2 Portionen)
1/2 Apfel, entkernt
1/2 Grapefruit
1 Handvoll junge Brennnesseln
150 ml Wasser (je nach Konsistenz mehr oder weniger)

Zubereitung
alle Zutaten im Mixer pürieren, oder entsaften und so frisch wie möglich trinken

Ich trinke den Frischsaft täglich über 4 Wochen. Dabei ergänze ich die Brennnesseln gerne mit anderen Wildkräutern, wie Löwenzahn, Giersch, oder Vogelmiere.

 

Sammelhinweise

Die Volksheilkunde sagt, dass Brennnesseln im Frühling am besten für die Ausleitung geeignet ist.

Mehr über Brennnesseln findest du hier

Wildkräuterbrot

 

 

Haben Dir meine Tipps geholfen? Hinterlasse doch einen Kommentar 🙂

Deine Susanne

 

 

 

Du möchtest mehr über Heilpflanzen erfahren?

Dann melde Dich für eine Veranstaltung der Kräuterwerkstatt an, um die Fülle der Jahreszeiten zu erleben. Außerdem biete ich eine intensive Heilpflanzen-Ausbildung (anerkannt als Bildungsurlaub) in und um Potsdam und Berlin an.

 

Du möchtest gerne mit Unterstützung einer Gruppe fasten?

Ich biete Fastenkurse zu jeder Jahreszeit an der Ostsee in der Kräuterpension bzw. in Potsdam an. Gönne dir eine besondere Auszeit mit täglichen Kräuter*Wanderungen, altem Kräuterwissen, stillen Naturerfahrungen und mit mir, als deine persönliche Fastenbegleitung. Melde dich noch heute an. Ich freue mich auch dich.

 

 

 

 

 

 

 

Diese Webseite verwendet google analytics. Hier klicken um dich auszutragen.