Juni / Rosenrisotto zum verschenken

Juni ist Blütenrausch!

Manchmal wünschte ich
der Blütenrausch würde ewig anhalten
und für meine Seele leuchten.

Und als ich neulich zum Geburtstag eingeladen war
fand ich es eine tolle Idee
einen Blütenrausch zu verschenken.

Also habe ich ein Rosenrisotto zum Verschenken kreiert….

Manchmal mag ich Risotto sehr gerne, zum Beispiel, wenn es fix gehen soll weil wir eigentlich an den See fahren wollen. Die Rosenblüten geben dem ganzen ein besonderes Aroma – einfach köstlich und ein ganz besonderes Geschenk!

Was ihr dafür braucht?

250 g Risotto-Reis
getrocknete Rosenblüten
Pfeffer, Salz
Zitronenschale (am besten getrocknet)

1 Schraubglas, schöne Aufkleber oder ein hübsches Etikett für die Anleitung

Ich habe die Zutaten in das Glas geschichtet und noch eine schön geschriebene Anleitung dran gehängt…..

Anleitung für das Rosenrisotto

 

Benötigte Zutaten:
2 EL Butter, Zitronensaft, 200 ml Weißwein, 4 EL geriebener Parmesankäse, Gemüsebrühe / Wasser, frische Kräuter

2 EL Butter in einem Topf erhitzen.
Den Risottoreis dazu geben und vorsichtig anschwitzen.
Mit Weißwein ablöschen und einköcheln lassen.
Nun den Reis ca. 20 Minuten auf kleiner Flamme kochen und dabei immer wieder Gemüsebrühe oder Wasser angießen und rühren bis der Reis weich ist.

Zum Schluß wirf geriebener Parmesankäse darunter gerührt. Man kann noch mit etwas Zitrone abschmecken und (wilde) Kräuter wie Petersilie, Giersch, Estragon oder Basilikum dazu geben.

 

Du möchtest mehr über Heilpflanzen erfahren?

Dann melde Dich für eine Veranstaltung der Kräuterwerkstatt an, um die Fülle der Jahreszeiten zu erleben. Außerdem biete ich eine intensive Heilpflanzen-Ausbildung (anerkannt als Bildungsurlaub) in und um Potsdam und Berlin an.

 

Verlinkt bei den Naturkindern

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.