1280
1160
1024
940
800
767
600
480
360
320

Sanfte Gänseblümchen-Milch-Creme

In den freien Tagen um Ostern war ich viel draußen unterwegs über Stock und Stein. Immer die wilden Kräuter im Visier und den Wind um die Nase.

Nun bin ich wieder daheim angekommen.
Meine Haut ist von der vielen frischen Luft, von der ungewohnten Sonne, oder eher von dem Wind ganz schön trocken geworden. Ich habe das dringende Gefühl, dass sie etwas Pflege nötig hat!

Da ist mir ein ganz einfaches Rezept für eine pflegende Milch-Creme wieder eingefallen, die ganz leicht herzustellen ist. Ich habe es etwas abgewandelt, um eine sanft pflegende Gänseblümchen-Creme herzustellen. Für diese Creme braucht man eigentlich nur 5 einfache Zutaten: Milch, Öl, Honig, Gänseblümchen und wer mag auch etwas äth. Öl.

 

Gänseblümchen werden in der Volksheilkunde für die Pflege von empfindlicher Haut eingesetzt!

 

Das Ergebnis ist eine ganz zarte Creme, die ich wie eine Bodylotion benutze. Die sanfte Gänseblümchen-Milch-Creme enthält keine Konservierungsstoffe und ist darum nur einige Tage im Kühlschrank haltbar. Durch den Zusatz von einigen Tropfen äth. Öl duftet die Creme wunderbar und ist auch etwas besser haltbar. Ich stelle immer nur kleine Mengen zum sofortigen Verbrauch her.

Zutaten für die Gänseblümchen-Milch-Creme

50 ml Milch (zimmerwarm)
100 ml Öl (Bio-Qualität)
1 Handvoll Gänseblümchen
1/2 TL Honig
10 Tropfen äth. Öl (Achtung bei empfindlicher Haut!) // z.B. Orange, Rose, Lavendel

Du benötigst außerdem einen Pürierstab

  1. Die Gänseblümchen mit dem Öl in ein Glas füllen und im Wasserbad 20 min „ausziehen“ (erwärmen)
  2. das Öl durch einen Sieb abfiltern / ich lege es gerne mit Küchenrolle aus
  3. Zimmerwarme Milch in ein hohes Rührgefäß füllen und mit dem Pürierstab ein bis 2 Minuten mixen
  4. Langsam das Gänseblümchen-Öl vollständig und zügig unterrühren bzw. mixen
  5. Die Creme weiter rühren / sie wird schneeweiß und geschmeidig
  6. Den 1/2 TL Honig unter rühren
  7. Jetzt die ätherischen Öle noch einarbeiten // sie verbessern die Haltbarkeit und den Geruch
  8. die Creme in einen sauberen Salbentigel füllen, beschriften und kühl stellen

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Eure Susanne

Du möchtest mehr über Heilpflanzen erfahren?

Dann melde Dich für eine Veranstaltung der Kräuterwerkstatt an, um die Fülle der Jahreszeiten zu erleben. Außerdem biete ich eine intensive Heilpflanzen-Ausbildung (anerkannt als Bildungsurlaub) in und um Potsdam und Berlin an.

 

Du möchtest gerne mit Unterstützung einer Gruppe fasten?

Ich biete Fastenkurse zu jeder Jahreszeit an der Ostsee bzw. in Potsdam an. Gönne dir eine besondere Auszeit mit täglichen Kräuter*Wanderungen, altem Kräuterwissen, stillen Naturerfahrungen und mit mir, als deine persönliche Fastenbegleitung. Melde dich noch heute an. Ich freue mich auch dich.

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.