1280
1160
1024
940
800
767
600
480
360
320

Mein Detoxwochenende Teil 3 // Meine 3 Lieblings-Heilpflanzen für Detox

Heilpflanzen sind für mich Wegbegleiter.
Für alles ist ein Kraut gewachsen.
Ich liebe, den freundlich mütterlichen Schatten einer Linde, der bei (LiebsesKummer gut tut.
Die Birke gehe ich besuchen, wenn in meinem Leben alles zu starr geworden ist, wenn ich Mut brauche für spielerische Freiheit. Die Birke weiß mit Sicherheit weiß, wie es geht.

Genauso gibt es Heilpflanzen, die die Volksheilkunde für Entschlackung und Entgiftung vorschlägt. Ich möchte Euch meine 3 Lieblings-Heilpflanzen für Detox heute kurz vorstellen.

 

Die Birke

Die Birke ist eine Frühlingsbotin. Sie steht für jugendliche Schönheit und wird in der Volksheilkunde insbesondere für die Haut eingesetzt: bei Akne, Pickeln, Cellulitis oder auch chronischen Hauterkrankungen. Sie ist ein Baum, den ich als freundlich und hell empfinde. Ihre Blätter tanzen spielerisch und mit viel Leichtigkeit im Wind.

Der Tee aus den jungen Blättern schmeckt herb und säuerlich. Die Bitterstoffe der Birke regen den Stoffwechsel an. Grundsätzlich nutzt die Naturheilkunde Bitterstoffe zur Stärkung und Kräftigung des ganzen Körpers. So gab es früher zahlreiche Lebenselixiere, die aus bitteren Pflanzen hergestellt wurden.

Start in den Frühling mit Fasten

Der Löwenzahn

Wer kennt sie nicht? Die Pusteblume, die ihre luftigen Samen wahnwitzig mit dem Wind in große Höhen und auf Reisen schickt? Den Alptraum jedes Gärtners, der einen englischen Rasen pflegt? Die Pflanzen, die mit ihren üppigen gelben Blüten jedes Kinderherz höher schlagen lässt und zum Blumenkranzbinden einlädt…

Oft als Unkraut verschrieen, ist der Löwenzahn eine wichtige Heilpflanzen in der europäischen Volksheilkunde. So trägt er besondere Eigenschaften, die den Löwenzahn als Heilpflanze so interessant machen. Einerseits diese trotzige Lebenskraft, die feste Verwurzelung im Boden und andererseits die Fähigkeit sich als Pusteblume in luftige Höhen auszuschwingen. Jemand der kaum klein zu kriegen ist und sich fast überall wohl fühlt.

 

Die Volksheilunde schreibt dem Löwenzahn ein breites Spektrum an Heilwirkungen zu:

  • mit seinen Bitterstoffen stärkt er die Leber
  • Dank seines hohen Gehaltes an Kalium regt er die Nieren an und wird  für die Ausscheidung überschüssiger  Flüssigkeit genutzt
  • Außerdem kennt die Volksheilkunde Rezepte um die Nerven zu kräftigen,  um bei Konzentrationsstörungen zu unterstützen, oder um Prüfungsstreß und Vergesslichkeit zu lindern.
  • Er ist eine bewährte Zutat im Blasen- und Nierentee.
  • Frischer Löwezahn wird volksheilkundlich zu Stärkung der Verdauungsorgane empfohlen: bei mangeldem Appetit, bei Blähungen, bei Verstopfung oder auch bei Müdigkeit.
  • und Kneipp epfiehlt ihn für die Frühjahrskur zur Aktivierung der Lebenskraft!

 

 

Der Giersch

auch genannt „Gärtnertod“ ist eines meiner Lieblingskräuter im Frühling. Da, wo er wohnt, bildet er saftig grüne Teppiche. Diese laden zum Naschen ein. Wirklich – der Giersch ist köstlich! Seine Verwandtschaft mit Möhre und Petersilie ist deutlich zu schmecken. Wie gerne verwende ich ihn für schmackhafte Salate, Pesto oder als Petersilienersatz.

Giersch ist auch immer mein Geheimtipp für wilde Salate. Welche Pflanze wächst sonst so üppig, dass man mit einem Handgriff Salat für 10 Personen ernten kann? Dabei ist er so pflegeleicht. Giersch ist eine Pflanze, die keine mühsame Betreuung durch den Gärtner braucht. Er wächst einfach 🙂

Die Volksheilkunde kennt den Giersch als kraftvollen Ausleiter von Harnsäure. So wird er bei allen rheumatischen Erkrankungen, schmerzenden Muskeln und Gelenken, oder zur Blutreinigung empfohlen.

Dazu kann der Giersch als Tee getrunken werden. Ebenso wird er als frisches Kraut auf dem täglichen Teller empfohlen.

Außerdem läßt sich eine einfache und aromatische Kräuterlimonade mit Giersch herstellen.

 

Natürlich gibt es viele weitere Pflanzen, die die Volksheilkunde für eine Entgiftungskur kennt. Ich nutze gerne Pflanzen, die in meiner Nähe wachsen 😉

Haben Dir meine Tipps geholfen? Hinterlasse doch einen Kommentar 🙂

Deine Susanne

 

 

 

Du möchtest mehr über Heilpflanzen erfahren?

Dann melde Dich für eine Veranstaltung der Kräuterwerkstatt an, um die Fülle der Jahreszeiten zu erleben. Außerdem biete ich eine intensive Heilpflanzen-Ausbildung (anerkannt als Bildungsurlaub) in und um Potsdam und Berlin an.

 

Du möchtest gerne mit Unterstützung einer Gruppe fasten?

Ich biete Fastenkurse zu jeder Jahreszeit an der Ostsee in der Kräuterpension bzw. in Potsdam an. Gönne dir eine besondere Auszeit mit täglichen Kräuter*Wanderungen, altem Kräuterwissen, stillen Naturerfahrungen und mit mir, als deine persönliche Fastenbegleitung. Melde dich noch heute an. Ich freue mich auch dich.

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Webseite verwendet google analytics. Hier klicken um dich auszutragen.