} ?>
1280
1160
1024
940
800
767
600
480
360
320
Badebomben mit Orange

Badebomben mit Orange

Plätzchenduft zieht durch die Wohnung.
Heimlich klettern die Weihnachtswichtel durch den Schrank.
Weihnachtslieder summend verpacken sie Geschenke und
streuen etwas Glitzer in die Adventszeit.

 

Sprudelnde Badebomben mit Orange sind eine gute Geschenkidee.

Seid ihr auch ein Fan von selbst gemachten Geschenken? In der Vorweihnachtszeit explodiert meine Küche regelmäßig, weil ich mindestens 5 Sorten Plätzchen backe und verschiedene Kleinigkeiten für  Freunde, Verwandte und die Kinder herstelle. Es macht mir Spaß und trägt einen wichtigen Teil zu meiner Weihnachtsvorfreude bei. Auch das Verpacken der Geschenke, Papiersterne basteln und die richtige Weihnachtsmusik sind in den Wochen vom Advent eine wichtige Zutat für die richtige Weihnachtsstimmung.
In diesem Jahr habe ich in meiner Rezeptsammlung das Rezept für die Badebomben wiederentdeckt. Sofort hatte ich hunderte Ideen, dieses Rezept zu verfeinern. Die Badebomben habe ich schon so oft verschenkt und sie sind immer ein Highlight, sowohl bei den Kindern, als auch bei den Erwachsenen.

 

Die Badebomben mit Orange duften toll und pflegen die Haut samtweich.

Ich benutze die Badebomben mit Orange übrigens auch sehr gerne. Wenn ich kalte Füße habe, oder eine kurze Mini-Auszeit brauche, dann ist ein Fußband für mich genau das richtige! Mit dem Duft nach Orange hellen sie die Stimmung etwas auf. Das finde ich in den dunkelsten Tagen des Jahres so sehr wichtig. Warme Füße unterstützen beim Einschlafen und regelmäßige kleine Entspannungspausen sind wichtig für gute Laune. Außerdem habe ich das Rezept mit etwas Milchpulver aufgepeppt. Dadurch liefern die Badebomben eine Extraportion Pflege und machen die Haut samtig weich. Die Badebomben mit Orange eignen sich natürlich auch für Vollbäder.

 

Die Zutaten für die Badebomben mit Orange bekommst du in der Drogerie

Rezepte müssen einfach sein! Das ist ein weiterer Grund, warum ich diese Badebomben so mag. Die Grund-Zutaten bekommst du in der Drogerie, oder du hast sie vielleicht sogar schon zu Hause. Ich benutze gerne auch ein ätherisches Öl für den Duft. Dabei solltest du auf gute (Bio)Qualität achten. Wer empfindliche Haut hat, kann das ätherische Öl auch weglassen, da es die Haut reizen kann.

 

Zutaten für die Badebomben mit Orange

 

Rezept Badebomben mit Orange – so wird es gemacht:

 

Zutaten:

  • 100 g Natron
  • 50 g Zitronensäure
  • 55 g Milchpulver
  • 55 g Kokosöl (es geht auch Olivenöl, oder Mandelöl)
  • 20 Tropfen ätherisches Orangenöl
  • etwas Abrieb von einer Bio-Orange (Schale)

Zubereitung:

  1. Natron, Zitronensäure und Milchpulver in einer Schüssel vermischen.
  2. Das Kokosöl erwärmen, falls es schon etwas fest geworden ist. Mit der trockenen Masse vermischen und das ätherische Öl dazu geben. Nun wird alles mit einem Löffel verrührt, bis sich alles gut miteinander verbunden hat und einen „Teig“ ergibt.
  3. Ich habe den Teig in Eiswürfelformen eingefüllt. Das ergibt kleine Badebomben für Fußbäder. Man kann aber auch Bälle mit der Hand formen. Dabei sollte der Teig zusammen gedrückt werden – ähnlich wie beim Formen von Schneebällen
  4. Die Eiswürfelformen für 1-2 Stunden ins Tiefkühlfach geben. So wird die Badebombe komplett fest und man kann sie später einfach aus der Form lösen.
  5. Sind sie aus der Form genommen, sollten sie noch 1-2 Tage durchtrocknen / die von Hand geformten Badebomben können gleich zum Trocknen auf ein Tablett gelegt werden.

Sie sollten vor Feuchtigkeit geschützt und luftdicht aufbewahrt werden, dann halten sie bis zu einem Jahr.

Anwendung:
Die Badebomben mit in das Badewasser geben. Sie sprudeln sofort, wenn sie mit Wasser in Verbindung kommen.

 

Die Badebomben sind wirklich ein tolles Geschenk für Weihnachten. Probiert sie unbedingt einmal aus – vielleicht auch einfach, um euch eine kleine Auszeit zu gönnen 🙂

 

 

Liebe Grüße und bleibt gesund! – Eure Susanne

 

 

 

Du möchtest mehr über Heilpflanzen erfahren?

Dann melde Dich für eine Veranstaltung der Kräuterwerkstatt an, um die Fülle der Jahreszeiten zu erleben. Außerdem biete ich eine intensive Heilpflanzen-Ausbildung (anerkannt als Bildungsurlaub) in und um Potsdam und Berlin an.

 

Du möchtest gerne mit Unterstützung einer Gruppe fasten?

Ich biete Fastenkurse zu jeder Jahreszeit an der Ostsee in der Kräuterpension bzw. in Potsdam an. Gönne dir eine besondere Auszeit mit täglichen Kräuter*Wanderungen, altem Kräuterwissen, stillen Naturerfahrungen und mit mir, als deine persönliche Fastenbegleitung. Melde dich noch heute an. Ich freue mich auch dich.

 

 

 

Badebomben mit Orange Pin