Naturkosmetik // Trockenschampoo selber machen

Neulich kamen einige Dinge zusammen!

1. Beim Aufräumen habe ich im Schrank noch einige Reste von meinen Badebomben-Materialien gefunden.

2. Mein Trockenschampoo war plötzlich alle!

3. Ich habe mir in diesem Jahr vorgenommen unseren Plastikmüll zu reduzieren. Dafür versuche Stück für Stück Produkte ohne oder mit wenig Verpackung zu nutzen bzw. selber mit einfachen Mitteln herzustellen.

4.  Wie es der Zufall so wollte, habe ich ein Rezept für ein Trockenschampoo gefunden. Einige meiner gefunden Zutaten-Reste konnte ich gleich für dieses Rezept verwenden.

 

Natürlich habe ich es gleich ausprobiert – tolle Sache und so einfach!

 

So funktioniert Trockenschampoo:

Es saugt das überschüssige Fett aus den Haaransätzen auf und läßt das Haar wieder fluffig und frisch aussehen. Außerdem zaubert es etwas Volumen in mein Haar und ich kann die Haarwäsche um ein bis zwei Tage herauszögern. Ich benutze gerne Trockenschampoo wenn für Frisuren, bei den die Haare etwas mehr „Griff“ brauchen, z.B. Hochsteckfrisuren, oder  meine Lieblings*Flechtfrisuren.

 

Die Vorteile, wenn du Trockenschampoo selber machst:

  • du weißt, was drin ist
  • du sparst Geld und Verpackung (wie ich finde)
  • außerdem habe ich noch kein Trockenschampoo gefunden, dessen Geruch mir wirklich gefällt. Wenn ich es selber machen, kann ich den Duft bestimmen.

 

Erlebe die Fülle der Jahreszeiten mit dem Newsletter der Kräuterwerkstatt

Mit dem Absenden des Kontaktformulars erklärst du dich einverstanden, dass deine Daten zur Bearbeitung deines Anliegens verwendet werden. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung
und im Newsletterhinweis.

 

Hier nun endlich das Rezept für mein Trockenschampoo

Rezept Trockenschampoo (Brünettes Haar)
3 EL Stärke
1 EL Natron
1 EL Kakao
einige Tropfen ätherisches Öl nach Belieben // Ich mag den Kakao-Geruch sehr gerne und habe das äth. Öl weg gelassen

Die Zutaten sind doch in jedem Vorratsschrank zu finden (oder elicht im Supermarkt / in der Drogerie zu besorgen). Alles gut mischen und in ein verschließbares Gefäß umfüllen. Das Trockenschampoo ist sehr ergiebig!

Ich trage das Trockenschampoo übrigens mit einem Pinsel auf.

 

Du möchtest mehr über Heilpflanzen erfahren?

Dann melde Dich für eine Veranstaltung der Kräuterwerkstatt an, um die Fülle der Jahreszeiten zu erleben. Außerdem biete ich eine intensive Heilpflanzen-Ausbildung (anerkannt als Bildungsurlaub) in und um Potsdam und Berlin an.

 

Alles Liebe,

Eure Susanne

Verlinkt bei den Naturkindern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.