Frühling // Schöllkraut

Manchmal
wenn keiner guckt
ziehe ich mein Super*Heldinnen*Cape an und
verwandele mich in
die Beschützerin des Unkrautes!

Neulich war wieder so ein Tag. Und schaut mal – das Schöllkraut. Ist es nicht schön?

Ich zeichne gerne Pflanzen. Ihr glaubt garn nicht, was ich dabei schon alles entdeckt habe. UND: eine Pflanze, die ich einmal gezeichnet habe, erkenne ich immer wieder.
Probiert es doch einmal aus! Schnappt euch Papier + Stifte, eure Freunde, Kinder, oder Nachbarn und auf in das Naturstudium…..

Steckbrief Schöllkraut
Familie: Mohngewächse
Verbreitung: durch Ameisen, die die Samen verschleppen
Erkennungsmerkmal: die Pflanzen hat einen knallgelben Milchsaft, der stark färbt

Achtung! Die Pflanze enthält stark wirksame Alkaloide.

Viel Spaß – Eure Susanne

Verlinkt bei den Naturkindern

  1. Schöllkraut ist wirklich eine vielfältig einsetzbare Heilpflanze. Wegen ihrer Wirkungen gegen Warzen wird sie ja auch Warzenkraut genannt. Wird aber auch innerlich bei Magen-Darm eingesetzt und ist z.B. in Iberogast enthalten.
    Deine Zeichnung gefällt mir, ich werde deinen Artikel auf meiner Facebook-Seite (https://www.facebook.com/Warzen-Hilfe-417139065380401/) teilen!

    Beste Grüße, Andy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.