30. Mai – Eistee mit Brennnesseltee und Waldmeister

Ich habe ja gerade einige Gläser Waldmeistersirup hergestellt. Damit sie nicht im Keller in traurige Vergessenheit geraten, probiere ich fleißig Rezepte aus. Am Wochende haben wir auf dem Balkon leckeren selbstgemachten Eistee getrunken und uns ein bißchen wie im Urlaub gefühlt….. Dafür habe ich den übrig gebliebenen Brennnesseltee vom Frühstück verwendet. Den möchte bei der Wärme keiner so richtig trinken.

Lecker war’s!

Brennessel_Waldmeister_eisteeDIY1Brennnessel_waldmeister_eisteeDIY2

Ihr habt keinen Waldmeistersirup? Dann probiert einfach einen anderen Sirup, oder lasst ein paar Melonenstücke mit dem Tee durchziehen.

Wie macht Ihr Euren Eistee?

Liebe Grüße, Eure Susanne

2 Gedanken zu “30. Mai – Eistee mit Brennnesseltee und Waldmeister

  1. Liebe Susanne,

    eine schöne Seite habe ich bei Dir gefunden.
    Ich arbeite als Kräuterpädagogin im Süden von Potsdam und Berlin und habe bei Dir viele interessante Artikel gefunden.
    Viele Grüße von Kerstin

    • Liebe Kerstin,
      vielen Dank für Deine schöne Rückmeldung. Arbeitest Du mit Kindern, oder eher mit Erwachsenen?
      Liebe Grüße, Susanne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 2 = 2