1280
1160
1024
940
800
767
600
480
360
320

Diese 7 Dinge brauchst du zum Kräuter sammeln

Beim Spaziergang durch den Park
wenn die Frühlingssonne mich den Berg hinauf schiebt
dem Himmel entgegen
dann weiß ich
dass ich mich nur
unter diesem blitzeblauen Frühlingshimmel
so frei fühlen kann!

 

 

Der Frühling ist so schön!

Auch weil ich endlich wieder Kräuter sammeln kann.
Zarte Veilchen, süße Schlüsselblumen, wilder Giersch und trotzige Brennnesseln – alle haben sich schon versammelt.

Gerade im Frühling ist die beste Zeit, um das erste Grün zu essen. Egal ob im Salat, im Smoothie, im Saft, oder als Wildgemüse – die Kräuter dürfen und sollen auf den Tisch.

Wer Kräuter sammeln will braucht eigentlich nicht viel. Das Wichtigste ist etwas Zeit und Geduld. Meistens gehe ich los, weil ich frische Luft schnappen will und dann finden ich die Kräuter „nebenbei“. Weil ich ohne Beutel und Co unterwegs bin, landen die zarten Pflänzchen in meinen Taschen. Das ist nicht immer gut, wenn ich ehrlich bin.

Darum habe ich mir einmal Gedanken gemacht, was Mann/Frau eigentlich braucht, für die Sammelei. Hier meine Liste 🙂

 

 

Diese 7 Dinge brauchst du zum Kräuter sammeln.

 

  1. Stoffbeutel // zum Transport der Kräuter, manchmal mache ich den Beutel zu hause einfach naß und lege ihn mit den gesammelten Kräutern in den Kühlschrank
  2. Messer oder Schere // manche Kräuter lassen sich besser mit dem Messer oder einer Schere ernten
  3. Bestimungsbuch // wenn du dir unsicher bist, kannst du in einem Bestimmungsbuch nachsehen. Ich finde dieses Buch empfehlenswert
  4. Trinkflasche // wenn du länger unterwegs bist
  5. Butterbrottüten // um einzelne Kräuter getrennt zu transportieren, z.B. Brennnesseln
  6. Zeckenschutz! Ich habe gute Erfahrungen mit Kokosöl gemacht und reibe meine Haut vorsorglich in den warmen Monaten damit ein. Trotzdem ist anschließende das Absuchen der Haut wichtig, damit die Zecken möglichst schnell entfernt werden. Das senkt das Risiko von Krankheitsübertragung erheblich.
  7. Zeit & Geduld // mir ist es so oft schon passiert, dass ich in Eile noch schnell Kräuter sammeln wollte. Oft finde ich dann gar nix! Darum nutze ich die Spaziergänge zu den Kräutern bewußt für kleine Auszeiten

 

Viel Spaß beim Sammlen,

Eure Susanne

Du möchtest mehr über Heilpflanzen erfahren?

Dann melde Dich für eine Veranstaltung der Kräuterwerkstatt an, um die Fülle der Jahreszeiten zu erleben. Außerdem biete ich eine intensive Heilpflanzen-Ausbildung (anerkannt als Bildungsurlaub) in und um Potsdam und Berlin an.

 

Du möchtest gerne mit Unterstützung einer Gruppe fasten?

Ich biete Fastenkurse zu jeder Jahreszeit an der Ostsee bzw. in Potsdam an. Gönne dir eine besondere Auszeit mit täglichen Kräuter*Wanderungen, altem Kräuterwissen, stillen Naturerfahrungen und mit mir, als deine persönliche Fastenbegleitung. Melde dich noch heute an. Ich freue mich auch dich.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.