Hosentaschenhasen

Ostern // Die Hosentaschenhasen Klaus und Marie

Na, seid ihr schon neugierig auf die Hosentaschenhasen?

Darf ich vorstellen? Schwuppdiwupp hier sind sie schon.
Klaus und Marie – das charmante Pärchen! Sie sind unzertrennlich und verstecken sich gerne ganz tief in den Taschen. Nur manchmal lukt ein Ohr hervor….

Auf der Suche nach Ideen für das Ferienprogramm mit den Kindern im Volkspark habe ich diese wunderhübsche Idee auf dem Blog der Lieblingsbande gefunden. Ich habe sie allerdings etwas größer geschneidert als vorgeschlagen.

Meine Hasen sind etwa 4 x 10 cm groß und mit duftenden Kräutern gefüllt.

Anleitung Hosentaschenhasen

Ihr benötigt:

Stoffreste
Nadel
Faden
Schere
Stift (evtl. um das Gesicht aufzumalen)
Duftkräuter (Lavendel, Rose, Kamille, Minze, Holunder und alles, was Eurer Nase gefällt)

Den Stoff (für einen Hasen) habe ich so zugeschnitten:
2 mal Hasenkörper
2 mal 2 Hasenohren

Hosentaschenhase

 

An dieser Stelle möchte ich mich bei meiner Freundin Moni bedanken, die den Hasen so geduldig zusammengenäht hat ;-).
Achtung! Nicht die Ohren vergessen mit einzunähen, wie uns das mehrmals passiert ist….

 

Hosentaschenhase

 

Die untere Naht müßt ihr offen lassen, um den Bauch mit Duftkräutern zu füllen. Hier ist alles möglich, was Eurer Nase gefällt:

Minze, Fenchel, Rosenblüte, Holunderblüte, Thymian, Melisse, Lavendel, Lindenblüten, Rosmarin, Beifuß,…

Das Hasengesicht könnt ihr aufsticken, oder mit einem Stift aufmalen. Wir fanden aufgestickte Gesichter hübscher. Wenn ihr mit Kindern näht, oder wenn ihr nicht so geduldig seid, könnt ihr die freundlichen Gesichter natürlich auch aufmalen.

 

 

Wenn ihr genug Kräuter eingefüllt habt, kann jetzt die untere Naht geschlossen werden.

Klaus & Marie

vertreiben Sorgen, duften herrlich und sind hübsche Geschenke für Kinder.

Natürlich könnt ihr die Hasen auch mit Kinder gestalten und nähen. Auch wenn es etwas Geduld erfordert, haben Kinder sehr viel Spaß daran!

 

Hosentaschenhasen

 

Eure Susanne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.