Lexikon der Frauenkräuter

Inhaltsstoffe, Wirkungen, Signaturen und Anwendungen
von Magret Madejsky
Ein sehr umfangreiches Nachschlagewerk mit unzähligen Heilpflanzen. Wer Informationen speziell zum Thema Frauenheilkunde sucht, für den ist dieses Werk genau das Richtige.

Pflanzen bilden bis heute die Basis der Naturheilkunde und erobern seit einigen Jahren wieder zunehmend die Frauenarzt- und Hebammenpraxen. Antibiotische Kräuter wie Bärentraube, Kapuzinerkresse und Knoblauch oder hormonartig wirkende Pflanzen wie Frauenmantel, Mönchspfeffer und Silberkerze konnten sich einen festen Platz in der Frauenheilkunde erobern. Doch das Pflanzenreich bietet unzählige weitere Frauenkräuter und Mutterwurzen, deren Heilkräfte ein ganzes Frauenleben hilfreich begleiten können. Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf den im deutschsprachigen Raum gebräuchlichen und erhältlichen Heilpflanzen. Die Autorin zeigt aufgrund langjähriger Forschung und praktischer Erfahrung, wie sich das traditionelle Pflanzenwissen in ein ganzheitliches Konzept zeitgemäßer Frauenheilkunde integrieren lässt. Egal ob Blasenentzündung, Endometriose, Kinderwunsch, Myom, Osteoporose, Menstruationsbeschwerden, Scheidenpilz, Schwangerschafts- oderWechseljahrsbeschwerden hier werden Therapeuten w
ie auch Frauen jeden Alters fündig. Das Lexikon enthält rund 120 Kräuterporträts mit Namen, botanischem Steckbrief, Signatur und Astrologie, Wirkstoffen, Heileigenschaften und Verwendung in der Frauenheilkunde. Dazu gibt es zu jeder Pflanze einoder mehrere Rezepte, wertvolle Praxistipps und Therapievorschläge. Hinweise auf Handelsprodukte helfen, die entsprechenden Präparate zufinden. Mit umfassendem medizinischem Glossar. Das unentbehrliche, umfassende Nachschlagewerk für alle, die an natürlicher Frauengesundheit interessiert sind.

Amazon

Lexikon der Frauenkräuter: Inhaltsstoffe, Wirkungen, Signaturen und Anwendungen

Vielen Dank,

Eure Susanne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.