Entlastungstag Ofengemüse

Fasten // Ofengemüse am Entlastungstag

Loslassen
und einfach SEIN.
Der Welt in die Augen blicken
jeden Augenblick.

Fasten ist immer wieder eine spannende Erfahrung. Und nun beginnt diese Woche der Fastenkurs der Kräuterwerkstatt, also mit mir!

Fasten startet immer mit ein bis zwei Entlastungstagen.

Das sind Tage, die bei der Umstellung helfen. Eine Eintrittspforte in die Fastenzeit. Und diese kannst Du Dir so schön wie möglich gestalten.

Tue Dinge, die Dir gut tun!

*Spazieren gehen
*eine kleine Kreativpause in der Sonne
*einen Tee mit einem lieben Menschen
*Yoga oder Deine Lieblingsgymnastik
*ein Kapitel in einem schönen Buch lesen
*und gesundes, leichtes Essen.

An den Entlastungstagen empfehle ich vegane Kost mit viel Gemüse. Ich bin ein großer Fan von Ofengemüse, weil es so viele Zubereitungsmöglichkeiten gibt: das Gemüse der Saison, kombiniert mit frischen Kräutern, Salat und Gewürzen. Einfach lecker! Die Zubereitung ist unschlagbar einfach und unkompliziert.

Hier mein Vorschlag für Ofengemüse im Frühling:

3-4 Portionen

Für das Ofengemüse:
4 Möhren
3 Süßkartoffeln
etwas Öl
1 TL Kreuzkümmel
1 TL Kurkuma
Salz und frisch gemahlener Pfeffer

Frische Zutaten zum Garnieren :
grüner Salat
4 Datteln in Stücke geschnitten
Gurkenscheiben
Mangostreifen
evtl. einen Klacks Hummus (Kichererbsenpaste)

Das Ofengemüse schälen, putzen und in Streifen schneiden.
Den Ofen 200 Grad vorheizen.
Das Gemüse auf einem Blech verteilen und mit den Gewürzen und dem Öl mischen.
Alles ca. 25 bis 35 Minuten backen, das Gemüse sollte weich sein und braun werden.

Auf einer Platte mit den frischen Zutaten anrichten. Die Gewürze geben eine orientalische Note, die durch die Datteln und die Mango noch unterstützt wird.
Das Gemüse schmeckt aber auch mit frischen Kräutern aus dem Garten.

Guten Appetit!

Eure Susanne

 

Du möchtest auch mit der Kräuterwerkstatt fasten?

Meine Fastenangebote findest Du hier. Sprich mich an, wenn Du Fragen hast, oder Dich anmelden möchtest. Ich freue mich auf Dich!
Kontakt

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.