Aromenfeuerwerk

Buchtipp // Aromenfeuerwerk von Katharina Küllmer

Ich liebe Kochbücher!

Einige meiner Freunde behaupten, ich würde sie sammeln. Aber das stimmt nicht! Sie haben einen Ehrenplatz in meinem Bücherregal und ich liebe es, in ihnen zu blättern, die Bilder anzusehen und mich von den Rezepten inspirieren zu lassen. Und um ehrlich zu sein, es gibt nichts, was mich mehr entspannt, als das Blättern in einem Kochbuch.

Natürlich ist ein Kochbuch auch Geschmackssache – in vielerlei Hinsicht. Ich mag vor allem schöne Bilder und Rezepte, die mit Gewürzen experimentieren und vielleicht auch ausgefallene Ideen und Kombinationen. Trotzdem sollten die Rezepte nicht zu kompliziert, sondern alltagstauglich sein. Denn ich koche gerne, habe aber nicht viel Zeit.

Darum freue ich mich immer wieder über Neu-Entdeckungen – und dieses Buch ist MEINE derzeitige Neuentdeckung!

Jedem Rezept merkt man die Freude am Experimentieren und den Mut für außergewöhnliche Kombinationen an. Trotzdem emfpinde ich die Rezepte alle sehr alltagstauglich und habe schon einige ausprobiert.

Besonders überraschend fand ich

das Rote-Beete-Pesto, das mit Orangen und Haselnüssen hergestellt wird. Eine unglaublich leckere Kombination, das auch meine Familie endlich von der Roten Beete überzeugt hat.

Das Buch hat noch viel mehr zu bieten: aufregende Durstlöscher, würzige Leckereien, eisiges Naschwerk, süße Köstlichkeiten und aromenreiche Begleiter wie z.B. Dips und Aufstriche.

 

Dieses Buch ist allen gewidmet, die „…nicht genug von leckerem Essen bekommen können, die Kochbücher verschlingen, ständig an Essen denken und alles Kulinarische wie einen Schwamm aufsaugen – denen, die es lieben, mt den Händen im Teig zu kneten, dabei laut die Musik aufzudrehen und mit einem guten Glas Wein durch die Küche zu tanzen….“

-Katharina Küllmer-

Infos zum Buch

„Aromenfeuerwerk“ von Katharina Küllmer
erschienen im EMF Verlag
ISBN9783863 554491
29,99 €

Amazon:

Aromenfeuerwerk: Gerichte mit Gewürzen, Kräutern und Früchten

 

Besucht doch Kathaina Küllmer auf Instagram. Hier bekommt Ihr einen Eindruck, von den schönen Bildern, die das Buch bereichern.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.