21.06.2017 – Johanniskraut: goldiges Sommerglück

Es ist Sommersonnenwende, und das Johanniskraut beginnt zu blühen!

Selten ist das Wetter so fantastisch zu dieser Jahreszeit, wie in diesem Jahr. Bestens geeignet, um die vielen Sommer*Kräuter zu sammeln. Lindenblüten, Johaniskraut, Beifuß, Honigklee, Melisse, Königskerzenblüten liegen derzeit zum Trocknen an diversen Plätzen in meiner Wohnung und duften….

Johaniskraut
ist für mich gebündelte Sonne und es strahlt die Fröhlichkeit des Sommers aus: entspannte Wiesenpicknicks, fröhliche Leichtigkeit, gemeinsame Unternehmungen mit Freunden ohne Uhr….
Ich mische es gerne in meine Wintertees, wenn ich die unbeschwerte Sommerzeit vermisse.

Außerdem setze ich ein Johanniskraut-Rotöl für meine Hausapotheke an.

Johanniskraut

Johanniskraut

Erkennungsmerkmale Johanniskraut
Johaniskraut findet ihr auf trockenen Wiesen. Es steht gerne in der prallen Sonne und wir ca. 60 bis 90 cm hoch. Wenn Ihr die Pflanze gegen das Licht haltet, werden viele kleine helle und rote  Punkte sichtbar. Zerdrückt Ihr die Blütenknospen zwischen den Fingern, färben sie sich rot. Schaut euch doch einmal um, ob Ihr das Johanniskraut in Eurer Nähe entdeckt.

Johanniskraut

Eure Susanne

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.