18.11.2017 – Ein zauberhaft koboldgrauer Nachmittag im Volkspark

Ein letztes Mal in diesem Jahr
hieß es:
Vom Garten in den Topf!
Ein geheimnisvoller koboldgrauer Nachmittag
mit Räucherwerk, Kuchen und Geschichten….

Karen (Gartenbüro Potsdam) hatte wieder eine wunderschöne Tischdeko gezaubert! Lieben Dank auch an meine liebe Freundin Ulli, die in Handarbeit die hübschen Waldtiere für uns gezeichnet und gebastelt hat.
koboldgrau

Nach einem so schönen Veranstaltungsjahr, ist es überhaupt einmal an der Zeit,
Danke zu sagen! Viele schöne Veranstaltungen liegen hinter uns, und wir erinnern uns gerne an Mohn*Rot, Pfefferminz*Grün und Zwiebel*Gold….

Lieben Dank an
Susann Müller vom Volkspark Potsdam, für die viele fleißige Unterstützung im Hintergrund!

Lieben Dank an
Frau Armbruster und Frau Kornhardt vom Volkspark für die finanzielle Unterstüzung. Danke dafür, das wir den Raum für unsere Veranstaltung hier bekommen, und danke für die ausgiebige Öffentlichkeitsarbeit.

Lieben Dank an
alle TeilnehmerInnen – ohne Euch würden die Veranstaltungen gar nicht statt finden

Kobold*Grau
Da Kobolde im Wald leben und gerne mit Moos kuscheln, gab es passend dazu einen Mooskuchen 🙂 . Sehr lecker! Und weil wir es versprochen hatten, findet Ihr hier das Rezept für diesen leckeren Kuchen. Allerdings habe ich das Palmin durch Kokosöl ersetzt.
Hier geht es zum Rezept…. Mooskuchen

Koboldkuchen

Mooskuchen

Dazu gab es Geschichten, geheimnisvolles Moos und über zauberhaftes Räucherwerk….

Wir hoffen, wir sehen Euch im nächsten Jahr wieder.

Eure Karen Münzner & Susanne Hackel

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 2 = 3