17. Juli 2017 – Ringelblumenöl

frech, wild und frei
wächst kreuz und quer
die Ringelblume am Gartenweg

Ringelblumenöl

Sie trägt auch den Namen „Sonnenbraut“ – dieser gefällt mir besonders gut.

Habt Ihr schon ein Ringelblumenöl angesetzt?

Rezept: Ringelblumenöl

Blüten pflücken und ca 1 Stunde auf weißes Papier legen, damit die Käfer heraus krabbeln
die Blüten in ein sauberes Schraubglas füllen (ca. halbvoll)
mit Olivenöl, möglichst Bioqualität übergießen

Bitte achtet darauf, dass die Blüten möglichst trocken sind. Der Ölansatz fängt schnell an zu schimmeln.

Nun muss der Ansatz 4 Wochen an einen warmen Ort stehen und am besten jeden Tag geschüttelt werden. Danach, wird das Öl durch ein Sieb abgefiltert und in eine dunkle Flasche umgefüllt. Beschriften nicht vergessen! Das Öl ist 1 Jahr haltbar.

Euer Susanne

Verlinkt bei den Naturkindern

 

2 Gedanken zu “17. Juli 2017 – Ringelblumenöl

    • Liebe Isa,
      vielen Dank für den Hinweis – es ist natürlich eine gute Idee, den Ansatz in die Sonne (z.B. auf das Fensterbrett) zu stellen.
      Mit Grüßen, Susanne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.