15.09. 2017 – Jetzt noch schnell Kapuzinerkresse verarbeiten

Was ich am September mag?
Wenn die Sonne verstecken spielt
wenn der Wind beim Spazierengehen meine Haare zerzaust
wenn die ersten saftigen Äpfel erntebereit sind
und sich in einen nach Zimt duftenden Kuchen verwandeln.

Am letzten Sonntag war die Sonne bei meinem Workshop im Gemeinschaftsgarten  „Neue Grünstrasse“ zu Gast. Der Garten ist eine kleine grüne Oase in Berlin Mitte. Hier könnt Ihr einfach mit gärtnern. Wer nicht gärtnern mag, kann es sich einfach in einem Sonnenstuhl gemütlich machen…

Für den Kräuterworkshop hatte ich einige Rezepte und Ideen für die herbstliche Hausapotheke vorbereitet. Da vor Ort viele Kräuter wachsen, haben wir diese auch gleich für einen eigenen Kräuteransatz genutzt.

Die Kapuzinerkresse kennen viele, da sie pflegeleicht ist und in vielen Balkonkästen wächst. Sie ist frostempfindlich und kann jetzt noch geerntet werden. Mit ihrem scharfen Geschmack mag ich sie besonders in Salate und auf  Butterbrote. Dafür verwende ich die Blüten, oder auch klein geschnittene Blätter.

Gemeinschaftsgarten Neue Grünstraße Berlin

Außerdem stelle ich gerne einen Kräuteressig mit Kapuzinerkresse her. Durch die orangenen Blüten bekommt er eine tolle Farbe. Mit seinem scharfen Geschmack bringt der Essig Abwechslung in die Salatsaison. Der Essig kann übrigens auch als Haarspülung verwendet werden und bringt viel Glanz in das Haar. Dafür wird der Kapuzinerkresseessig mit Wasser verdünnt.

Übrigens: die Kapuzinerkresse enthält vielen Senföle – daher kommt der scharfe Geschmack. Diese Senföle wirken bakteriostatisch. Auf Grund dieser Eigenschaft, wird ein pflanzliches Präparat aus Kapuzinerkresse hergestellt, dass bei Blasenentzündungen empfohlen wird. Die Senföle sind vor allem in der Frischpflanze enthalten.

Rezept: Kräuteressig mit Kapuzinerkresse
1 Handvoll Kapuzinerkresse (Blätter und Blüten) zerkleinern
200 ml Apfelessig
1 Etikett, sauberes Schraubglas

Die Kapuzinerkresse in das Schraubglas geben und den Essig auffüllen. Zuschrauben, und beschriften! Nun muss das Glas 2-3 Wochen ziehen. Dabei solltet Ihr es ab und an schütteln. Danach ist der Essig fertig und kann verwendet werden. Er ist ca. 1 Jahr haltbar.

 

Bis bald,

Eure Susanne

Verlinkt mit den Naturkindern

 

 

6 Gedanken zu “15.09. 2017 – Jetzt noch schnell Kapuzinerkresse verarbeiten

  1. Liebe Frau Hackel,
    das sind ganz wunderbare Impressionen. Der Workshop kam sehr gut an. Ich freue mich darauf, von Ihrem Wissen auch in der Zukunft zu partizipieren und bleibe neugierig.

    Ihre,

    Birthe Obst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 3 = 3