12.04.2017 – Aprilwetter macht Wangenrot

Die Welt mit neugierigen Kinderaugen betrachten
dem Frühlings*Vogelgezwitscher lauschen
Apfelbäckchen vom Aprilwetter und
Zeit um eine alte Eiche bei Regenwetter zu umarmen….

Toll!

Was wir alles entdeckt haben?
Ein stolzierendes Fasenenpärchen, einenflatternden Buntspecht, Regenwürmer, mutige Brennnesseln, wetterempfindliche Gänseblümchen und blühendes Schabockskraut, und das Alter einer dicken Eiche…

Hier könnt ihr nachlesen, wie man das Alter eines Baumes bestimmen kann, ohne ihn zu fällen.

Zum Duschen im Regen gab es Gelegenheit – uns fehlte aber der Mut. Darum entstanden heute Lavendelhasen und Traumfänger

und manchmal überrascht uns doch die Sonne…

 

Vielen Dank an Susann Müller vom Grünen Klassenzimmer für die wunderbare Vogelkundliche-Entdecker-Tour durch den Park. Das Programm ist sehr empfehlenswert und Schulkassen können es buchen!

Ebenso gilt mein Dank dem Team der BUNDjugend Brandenburg (Anja, Lu, Luise, Manuel & Jule), die die Kinder*Kräuterwerkstatt immer wieder ermöglichen.

Eure, Susanne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

18 − 8 =