07.08.2017 – Emsige Vorbereitungen auf den „Hildegard von Bingen“ Workshop

Der Sommer schmilzt in der Sonne
zwischen erholsamen Urlaubstagen
sitze ich bewaffnet mit Büchern voller Wissen
auf der Terasse.

So kam ich neulich auf die Idee, bei der Firma Sonnentor Zutaten für die Workshopwoche „Wilde Kräuterzeit“ in Havelberg zu besorgen.  Sonnentor hat verschiedenste spannende Teemischungen und Gewürze zum Thema  „Hildegard von Bingen“ im Sortiment.

Dieses tolle Paket hat mir Sonnentor für den Workshop zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!
Neben den leckeren Kräuterteemischungen und Getreidekaffe auch verschiedene Gewürze die in der Hildegardküche eine Rolle spielen: Mutterkümmel, Ysop und Galgant.

Das Kochbuch „Hildegards Energieküche – erkenne, was dir gut tut“ war auch mit in dem Paket. Ich bin schon ganz gespannt auf die Rezepte, die ich in den nächsten Wochen ausprobieren werde. Davon werde ich hier sicherlich noch einmal berichten…

Hier findet Ihr schon einmal ein erstes Rezept, das ich inspiriert von meiner intensiven Hildegard-Lektüre hergestellt habe. Der Aufstrich ist eine süße leckerei, voller guter Inhaltstoffe, die die Nerven stärken.

Rezept: Süßer Brotaufstrich (zur Stärkung der Nerven)
125 g Honig
2 EL Kastanienmehl
1 EL Mandelmus

Die Zutaten vermsichen.
3 mal täglich 1 TL über meherere Wochen einnehmenWilde Kräuterzeit

Übrigens:
Die Wilde Kräuterzeit zum Thema Hildegard von Bingen und die Geheimnisse der Klostermedizin findet vom 30.09. bis 03.10. in Havelberg statt. Es gibt noch wenige freie Plätze.
Wer mehr Informationen dazu haben möchte, kann mich gerne ansprechen. Kontakt

 

 

Eure Susanne

Hier geht es zum Webshop von Sonnentor.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.